Sorgen, Kummer, Corona-Frust?

Sorgen, Kummer, Corona-Frust?

Schule zwischen Fernlernen und Wechselunterricht ist für die ganze Familie eine Herausforderung. Manchmal entstehen dabei auch Probleme und Frage, die mit Freunden, Eltern oder Lehrkräften nicht sofort gelöst werden können. Für solche Fälle gibt es sowohl für Kinder als auch für Eltern verschiedene Anregungen und Beratungsmöglichkeiten.

Schulsozialarbeit

Unser Schulsozialarbeiter Herr Mager ist auch während des Fernunterrichts für Beratungen erreichbar:
schulsozialarbeit.tausgymnasium@backnang.de. Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Schulpsychologische Beratungsstelle 

Die Schulpyschologische Beratungsstelle in Backnang unterstützt bei Schwierigkeiten und Konflikten im schulischen Kontext:
07191/3454 241 
Schulamt Backnang, Schulpsychologische Beratungsstelle

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL)

Das ZSL hat Informationen für Eltern zusammengestellt, die das Lernen zu Hause unterstützen können. Elterninformation: Lernen zu Hause

Die "Nummer gegen Kummer"

"Nummer gegen Kummer" möchte Kindern, Jugendlichen und Eltern ein Ansprechpartner bei kleinen und großen Sorgen, Problemen und Ängsten sein.
Dabei geht es um Liebeskummer genauso wie um Schulprobleme, aber auch ganz schwerwiegende Situationen wie sexueller Missbrauch oder Suizidgedanken werden hier thematisiert. Die Beraterinnen und Berater der „Nummer gegen Kummer“ dienen dabei in erster Linie als Gesprächspartner, der die Anonymität der bzw. des Ratsuchenden einhält und Hilfe zur Selbsthilfe gibt.