J1 Exkursion nach Berlin

J1 Exkursion nach Berlin

Es ist der 11.07.2022. Inmit­ten von rie­si­gen Men­schen­men­gen und anein­an­der­ge­reih­ten Edel­l­ä­den hat die Ober­stu­fe des Gym­na­si­ums in der Taus soeben Ber­lin erreicht. Unse­re ein­wö­chi­ge Rei­se beginnt hier. Doch herrscht Stil­le in unse­rem Bus, denn kei­ner kann sei­nen Blick von all dem lösen, was neu und anders erscheint. Wie hyp­no­ti­siert schau­en wir auf in den Him­mel schie­ßen­de Wol­ken­krat­zer, his­to­ri­sche Wohn­ge­bäu­de und den welt­be­rühm­ten Fern­seh­turm. Mit einer Mischung aus Vor­freu­de und Auf­re­gung wird uns klar, dass nun auch wir ein Teil von Ber­lin sind. Eine Stadt von so unglaub­li­cher poli­ti­scher und his­to­ri­scher Wich­tig­keit, mit uns mittendrin.

Als Haupt­stadt unse­res Lan­des hat Ber­lin für Poli­tik­in­ter­es­sier­te außer­or­dent­lich viel zu bie­ten. Das Minis­te­ri­um für For­schung und der Sitz des Bun­des­tags sind hier­bei High­lights auf unse­rer Rei­se. Durch inter­es­san­te und äußerst infor­ma­ti­ve Füh­run­gen wer­den uns Geschich­te, Struk­tur und Bedeu­tung die­ser Gebäu­de ver­mit­telt und näher­ge­bracht. Doch auch beim Bum­meln durch die Stadt las­sen sich immer wie­der unter­schied­lichs­te Minis­te­ri­en, Kon­su­la­te und Par­tei­zen­tra­len fin­den. Schnell wird deut­lich, dass Ber­lin das Zen­trum der deut­schen Poli­tik ist.

Doch min­des­tens genau so beein­dru­ckend ist die Viel­falt an Geschich­te hier. Zahl­rei­che Denk­mä­ler und Muse­en sind in der gan­zen Stadt ver­teilt. Doch ist die geschicht­li­che Viel­falt Ber­lins bei­nah an jeder Ecke erkenn­bar. Beson­ders ste­chen hier­bei die Plat­ten­bau­ten in den Wohn­ge­bie­ten der Haupt­stadt her­vor, die trotz ihres Alters auch heu­te noch bewohnt wer­den. Auch ande­re Aspek­te des Lebens in der DDR sind in Ber­lin heu­te noch prä­sent. Dies zeigt das DDR-Muse­um, wel­ches über die Ver­gan­gen­heit Ber­lins, aber auch über des­sen Effek­te in der Gegen­wart infor­miert und berichtet.

Auch außer­halb die­ser Pro­gramm­punk­te gibt es hier unend­lich viel zu sehen. Ber­lin ist vol­ler Kunst, Kul­tur und Leben. Viel zu viel als dass ein ein­zel­ner Schul­aus­flug rei­chen wür­de, um die Wei­te die­ser Stadt auch nur annäh­rend zu ver­ste­hen. Das Futu­ri­um, das Per­ga­mon Muse­um und die Lie­ber­mann-Vil­la sind nur ein paar der von uns bestaun­ten Sehenswürdigkeiten.

Dies sind ledig­lich klei­ne Ein­bli­cke unse­rer auf­schluss­rei­chen Rei­se. Doch auch die­se kur­ze Rei­se reich­te schon, um den Ent­schluss zu fas­sen, wie­der­zu­kom­men. Es war ein ver­hei­ßungs­vol­ler und auf­schluss­rei­cher Blick in die Welt unse­rer Haupt­stadt. Ich bin mir sicher, dass jeder von uns etwas mit­neh­men und ler­nen konn­te, was die­se Rei­se für uns wahr­lich beson­ders machte.

Bericht: Mar­tin Sun (J1)