Tausgymnasium auf dem Weg zum digitalen Campus

Tausgymnasium auf dem Weg zum digitalen Campus

Neben den Klassenkonferenzen wurde dieses Jahr intensiv an einem Konzept gearbeitet, bei dem die verschiedensten Medien im Fokus standen. Jeder Fachbereich erstellte dazu einen Plan, der am Ende zeigt, in welcher Klassenstufe, welche Medien für den Unterricht bereits eingesetzt werden und welche in Zukunft in den Unterricht integriert werden sollen. Dadurch will man den Ansprüchen des Kultusministeriums und der sich rasant verändernden Lebenswelt der Lehrer und Schüler gerecht werden. Denn vor dem reinen Einsatz an unterschiedlichen Medien steht auch immer ein pädagogisches Konzept.

Mit Hilfe der Gelder aus dem Digitalpakt soll ein digitaler Campus am Gymnasium in der Taus etabliert werden, bei dem sowohl Schüler als auch Lehrer und Eltern sich auf einfachste Art und Weise digital vernetzen können und so der Austausch von Lernmaterial erleichtert wird. Auch sollen eine schnellere Internetverbindung und die Anschaffung von Tablets dazu beitragen, dass mehr Lehrerinnen und Lehrer neue Medien und neue Formen im Unterricht einsetzen können.