„JtfO“-Schwimmen – Schüler des Tausgymnasiums voller Ehrgeiz und Ausdauer

Schüler des Tausgymnasiums voller Ehrgeiz und Ausdauer

Kreis­fi­na­le „Jugend trai­niert für Olym­pia“ im Schwimmen

Acht Schü­ler des Gym­na­si­ums in der Taus nah­men am 25.11.2019 am Kreis­fi­na­le von „Jugend trai­niert für Olym­pia“ im Schwim­men im Backn­an­ger Hal­len­bad teil.

In einer 4 x 50m Lagen­staf­fel muss­ten Romeo Folg­mann, Rapha­el Hoek, Flo­ri­an Eimer und Paris Pap­pas gegen die star­ke Kon­kur­renz des Jahr­gangs 2003–2008 antre­ten. Alle zeig­ten hier­bei vol­len Ein­satz. Im Anschluss wur­den die 50 m Läu­fe in den jewei­li­gen Lagen geschwom­men. Paris Pap­pas schwamm im 50 m- Del­fin- Lauf trotz sei­nes jun­gen Alters vor­ne mit. Ced­ric und Lau­rin Strupp gaben im 50 m‑Rückenschwimmen alles. Paul Schaaf, Lukas San­wald und Romeo Folg­mann konn­ten im 50 m Brust­schwim­men ihr Kön­nen unter Beweis stel­len. So auch Paris Pap­pas, Ced­ric Strupp und Flo­ri­an Eimer im 50 m Kraul­schwim­men. Den Abschluss bil­de­te eine 8 x 50 m Frei­stil­staf­fel, in der die Schü­ler noch­mal alles aus sich her­aus­hol­ten. Ins­ge­samt erreich­te das Taus­gym­na­si­um im Kreis­fi­na­le der WKII den 4. Platz.  Neben star­ker Kon­kur­renz erreich­te jeder Schwim­mer ein tol­les Ergeb­nis. Alle Schü­ler kön­nen stolz auf ihre erbrach­ten sport­li­chen Leis­tun­gen sein. Sie zeig­ten Ehr­geiz, Kon­zen­tra­ti­on und Aus­dau­er und erkämpf­ten sich gegen schnel­le Schwim­mer den best­mög­li­chen Platz.

Text und Bild: M. Bufler