Jugend trainiert Gerätturnen – Tolle Stimmung und noch bessere Ergebnisse beim Wettkampftag in Esslingen/Berkheim

Jugend trainiert Gerätturnen:

Tolle Stimmung und noch bessere Ergebnisse beim Wettkampftag in Esslingen/Berkheim

Alle Jah­re wie­der turn­te das Taus am Diens­tag, den 12.2.2019, bei Jugend trai­niert für Olym­pia in Esslingen/Berkheim. 

Team WKIV‑2: Daria Stu­bert, Nele Schin­de­ra, Rebek­ka Bäß­ler, Han­na Schw­ey­er, Niki­ta Möhring

In die­sem Jahr tra­ten wir mit neun Tur­ne­rin­nen in den Wett­kampf­klas­sen WK III/1 und WK IV/2 an. Im Wett­kampf IV/2 turn­ten Schü­le­rin­nen der Jahr­gän­ge 2006 und jün­ger aus Klas­se 5 und 6 Pflicht­übun­gen der Schwie­rig­kei­ten P2 bis P5. Jeweils die drei bes­ten Ergeb­nis­se der fünf Tur­ne­rin­nen einer Mann­schaft wer­den gewer­tet. Daria, Han­na, Rebek­ka, Niki­ta und Nele zeig­ten am Ein­gangs­ge­rät, dem Boden, eine über­ra­gen­de Leis­tung mit der Gesamt­punkt­zahl von 44,3 bei maxi­mal erreich­ba­ren 45 Punk­ten. Auch an Reck und Bal­ken lag die Gesamt­punkt­zahl des Teams bei über 43 Punk­ten, so dass sie zusam­men mit gut 40 Punk­ten vom Sprung mit der beein­dru­cken­den Gesamt­punkt­zahl von 171,55 den 3. Platz auf Regie­rungs­prä­si­di­ums­ebe­ne beleg­ten (Platz 2 im Rems-Murr-Kreis mit nur einem Punkt Abstand zur Mann­schaft des Bil­dungs­zen­trums Weiss­ach im Tal). Dies ist umso beacht­li­cher, als sich in die­sem Wett­kampf 33 Mann­schaf­ten maßen.

Team WKIII‑1: Sven­ja Hager, Lucy Holz­warth, Ron­ja Holz­warth, Maia Akehurst

Ein wei­te­res Team aus Schü­le­rin­nen der Klas­sen 6 bis 9 star­te­te in Wett­kampf III/1 mit Kür­übun­gen. In die­sem Wett­kampf dür­fen Mäd­chen der Jahr­gän­ge 2004–2007 teil­neh­men. Im Kür-Wett­kampf zäh­len jeweils die vier bes­ten Wer­tun­gen der bis zu fünf Tur­ne­rin­nen umfas­sen­den Mann­schaft. Da unser Kür-Team aus der Min­dest­zahl an Tur­ne­rin­nen bestand, wur­den an jedem Gerät alle Übun­gen gewer­tet. Lucy, Maia, Ron­ja und Sven­ja haben die­se zusätz­li­che „men­ta­le Belas­tung“ jedoch bra­vou­rös gemeis­tert. Sie erreich­ten mit einer Gesamt­zahl von 174,20 Punk­ten den 5. Platz auf Regie­rungs­prä­si­di­ums­ebe­ne in einem Feld von 10 Mann­schaf­ten und wur­den gleich­zei­tig auch Kreismeister.

Alle Tur­ne­rin­nen zeig­ten durch­weg her­vor­ra­gen­de geturn­te Übun­gen, die sich in den sehr guten Mann­schafts­er­geb­nis­sen wider­spie­geln. Das Taus gra­tu­liert sei­nen Tur­ne­rin­nen ganz herz­lich zu den beein­dru­cken­den Leis­tun­gen. Mädels, wir sind stolz auf Euch!

Ein Novum in die­sem Jahr war, dass das Taus nicht nur Tur­ne­rin­nen, son­dern eben­falls eine Kampf­rich­te­rin stel­len konn­te. Mari­an­na Siro­ka aus Klas­se 9 hat von mor­gens bis zum sehr spä­ten Nach­mit­tag uner­müd­lich in der Hal­le eine Mann­schaft nach der ande­ren gewer­tet. Ein dickes Dan­ke­schön für die Unter­stüt­zung, denn ohne Kampf­rich­ter kann der Wett­kampf nicht stattfinden!

Ins­ge­samt war die Stim­mung unter den Tur­ne­rin­nen und den Betreu­ern bes­tens. Erst­ma­lig konn­ten wir dank des Ein­sat­zes meh­re­rer Müt­ter, die Fahr­diens­te über­neh­men konn­ten, mit dem Auto nach Ess­lin­gen rei­sen, was die Anfahrts­zeit für alle Betei­lig­ten deut­lich redu­zier­te. Beglei­tet wur­den die Schü­le­rin­nen von Sei­ten der Schu­le von Frau Klammt und Frau Dorsch. Frau Holz­warth, Frau Möh­ring und Frau Schw­ey­er über­nah­men nicht nur den Trans­port der Schü­le­rin­nen, son­dern waren auch in der Hal­le stets bereit zu unter­stüt­zen, wo es nötig war, anzu­feu­ern, zu loben, sich mit uns zu freu­en … und Fotos zu schie­ßen, die den erfolg­rei­chen Tag doku­men­tie­ren. Vie­len Dank!

Ganz beson­ders erwäh­nen und sehr herz­lich bedan­ken möch­ten wir uns auch bei der Trai­ne­rin eini­ger unse­rer Schü­le­rin­nen, Frau Mont­se Lay­her, die den Wett­kampf beglei­tet und die Kür-Mann­schaft inten­siv betreut und gecoacht hat. Ein­fach nur toll!

Schon jetzt freu­en sich alle Betreue­rin­nen und Tur­ne­rin­nen auf den Wett­kampf im nächs­ten Jahr!

Bericht: K. Klammt, 14. Febru­ar 2019