Tag der offenen Tür am Gymnasium in der Taus

Tag der offenen Tür am Gymnasium in der Taus

Zuschauen. Mitmachen. Erleben.


Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen öffnete das Gymnasium in der Taus am 22. Februar 2019 wieder seine Türen, um den Viertklässlern der Grundschulen einen Einblick in das Schulleben am G9-Gymnasium zu geben.

Nach einer herzlichen Begrüßung der Gäste durch Schulleiter Udo Weisshaar, musikalisch umrahmt durch das Musikprofil der Klassen 9, konnten sich sowohl Schüler als auch Eltern über das umfangreiche Angebot an der Schule informieren. So bot zum Beispiel der Bereich Naturwissenschaft und Technik neben verschiedenen Mitmachexperimenten auch von den Schülern selbst konstruierte Murmelbahnen und speziell der Bereich Informatik von den Schülern eigens hergestellte PC-Spiele an.

Doch auch die Künste, Sprachen und Geisteswissenschaften zeigten einen Teil ihres Repertoires und präsentieren den Besuchern verschiedene Theaterstücke und Improvisationsübungen, aber auch Ausstellungen zu Schülerarbeiten und Informationen zum Austausch mit unseren Partnerschulen in England, Frankreich und Spanien.

Wer davon noch nicht genug hatte, konnte bei der Tombola der schuleigenen Bücherei, beim Geschicklichkeitsparcours der Sportler oder auch am Dirigierunterricht der Musiker teilnehmen.

Für weitere Informationen rund um das Schulleben sorgten sowohl die stellvertretende Schulleiterin Jutta Ernst, die den Eltern zu Fragen über das G9-Gymnasium zur Verfügung stand, als auch die SMV, der Elternbeirat und der Förderverein der Schule, die jeweils mit Ständen bzw. Schulhausführungen die Gäste willkommen hießen.

Die Bewirtung übernahm dieses Jahr die Jahrgangsstufe 1, die den Besuchern kalte Getränke, Kaffee, Kuchen und Hotdogs anboten.

An dieser Stelle allen kleinen und großen Helfern ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung, die zum Gelingen des Tags der offenen Tür enorm beigetragen hat.

Bericht: R. Brock, 27. Februar 2019